auktionshaus KENDZIA Hamburg – Auktionen seit 1971
auktionshaus-KENDZIA-Hamburg

Freiverkauf

Freier Verkauf

1 2 3 4 >
bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 232-313

Helle Milasch Gebetsbrücke, Türkei, 190x121cm

Ausrufpreis: € 100,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 118,56)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 232-312

Braungründige Kula Gebetsbrücke mit Mirhab-Motiv, 180x103cm

Ausrufpreis: € 150,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 177,84)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 1287-43

Paar polychrom bemalte Delfter Fayence Teller "Chinesisches Dekor", 18.Jh., Ø 22,5cm, Rand etwas defekt

Ausrufpreis: € 140,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 165,98)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 1287-46

Kleiner englischer Fayence Teller mit polychromer Bemalung "Blumen", 18.Jh., Ø 19,5cm, Rand etwas defekt

Ausrufpreis: € 50,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 59,28)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 1306-54

3 Große Rotweingläser mit Olivenschliff auf hohlem Stiel, H. 17,5cm

Ausrufpreis: € 100,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 118,56)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 1306-55

Barockes Trinkglas mit facettierter Kuppa und Goldrand, H. 14,5cm, Gold berieben

Ausrufpreis: € 100,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 118,56)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 1308-35

Violett irisierende Jugendstil Glas Vase mit geometrisch-floralem Ätzdekor und Messingrand, H. 14,5cm

Ausrufpreis: € 80,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 94,85)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 1308-67

Facettiertes Biedermeier Glas mit grünem Überfang und floraler Goldmalerei, H. 12,5cm, Standring etwas bestoßen

Ausrufpreis: € 70,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 82,99)

bestellenfrage stellen

Objekt Nr: 232-272

Paar große runde Milchglas Podeste mit Goldrändern und blauer Wappenmarke, Mitte 19.Jh., H. 27,5cm

Ausrufpreis: € 180,-
(inkl. Aufgeld & MwSt.: € 213,41)

1 2 3 4 >

About Us

The auction house Kendzia, which emerged from an antique trade that had existed since the 1920s, has enriched the Hamburg auction landscape since 1971. The founders Klaus D. and Brigitte Kendzia have built up an excellent reputation in this sector over the decades of their activity.

Today the house is run by the publicly appointed and sworn auctioneer, appraiser and art expert Eva-Maria Uebach-Kendzia. After studying art history, cultural anthropology and museum management in Hamburg and Vienna, she joined her parents’ business in 1997. She and her husband Karl Uebach have been running the auction house since 2016 with a great deal of expertise and competence. The family-run house is characterised by utmost discretion, solidity and flexibility.